Air Serbia

Behinderte Passagiere

Wir sorgen für Ihre sichere und bequeme Flugreise.

Besondere Regeln für Reise mit Führhunden für seh- und/oder gehörgeschädigte Personen

Ihren Führhund werden wir in der Passagierkabine kostenlos transportieren.

Die Zahl von Hunden auf unseren Flügen ist begrenzt und deshalb muss ihr Transport vor Reisebeginn seitens der Air Serbia sowie seitens anderer Fluggesellschaften bestätigt werden, falls sie (neben Air Serbia) auf Ihrem Flugticket vermerkt sind.

Aus diesem Grund ist es notwendig, uns bereits bei der Buchung über Ihr Vorhaben, mit Führhund zu reisen, und über die Art und das Gewicht des Hundes zu informieren. Darüber hinaus ist es notwendig, dass Sie auch den bestätigten Platz auf dem Flug haben.

Beim Check-In ist es notwendig, uns die Bescheinigung von der zuständigen Behörde vorzulegen, dass Ihr Hund eine Schulung für das Führen von Personen mit Seh- oder Gehörschädigung erfolgreich abgeschlossen hat.

Wir bitten Sie, sich minimal zwei Stunden vor dem Abflug anzumelden, sodass wir alle Formalitäten rechtzeitig erledigen können.

Regeln für Führhunde

Die Regierungen einzelner Länder setzen strenge Bedingungen oder Einschränkungen in Bezug auf den Import, Export und Transit von Tieren auf, die in der Passagierkabine transportiert werden. Der Transport von Führhunden ist auf allen Flügen der Air Serbia erlaubt, außer auf den folgenden Routen:

Einschränkung der Verantwortung

Air Serbia haftet nicht, wenn die Einreise oder der Transit des Tieres durch irgendein Land aufgrund des Fehlens der o. g. Unterlagen und gesundheitlichen Bescheinigungen abgelehnt wurde. Sie übernehmen das ganze Risiko in Bezug auf Verletzung, Erkrankung oder Tod des Tieres, außer wenn dies auf Grund Vernachlässigung und Fehler der Air Serbia passiert ist.