Air Serbia

Nützliche ratschläge

Der erste Tag ist eine sehr gute Gelegenheit, um einen guten Eindruck auf die KollegInnen und den Arbeitgeber zu machen.

Bevor Sie anfangen, nach einem Job aktiv zu suchen, sollten Sie sich zunächst gut vorbereiten.

Als ernster und verantwortlicher Arbeitgeber, der die besten Bewerberinnen und Bewerber anlocken möchte, wollen wir Ihnen auch bei der Vorbereitung helfen und Ihnen einige Ratschläge darüber geben, wie Sie handeln und worauf Sie besonders achten sollten, bevor Sie Ihren Lebenslauf einem potentiellen Arbeitgeber schicken.

  1. Legen Sie Ihre Ziele und Prioritäten fest
    Um zu erfahren, was Sie sich bei einem Job wünschen, egal ob es um kurzfristige oder langfristige Ziele geht, versuchen Sie diese Fragen zu beantworten:
    • Was möchte ich machen?
    • Welche Fertigkeiten besitze ich?
    • Was mache ich gerne?
    • Welche Jobmerkmale sind mir wichtig?
  2. Vorbereitung des CVs /Lebenslaufs
    Beim Schreiben des Lebenslaufs sollten Sie darauf achten, dass der potentielle Arbeitgeber am häufigsten sehr wenig Zeit Ihrem CV widmen kann. Deswegen empfehlen wir Ihnen, dem Folgenden besondere Aufmerksamkeit zu schenken:
    • Passen Sie den Lebenslauf den Anforderungen der Position an, für welche Sie sich bewerben, so dass die Chancen, dass Sie überhaupt zu einem Jobinterview eingeladen werden, erhöht werden.
    • Aktualisieren Sie regelmäßig Ihren Lebenslauf (fügen Sie auch inzwischen abgeschlossene Schulausbildung, Kurse u.ä. hinzu), denn es ist eigentlich so, als ob alles, was nicht im CV steht, nie passiert wäre.
    • Sorgen Sie dafür, dass Ihr Lebenslauf kurz, bündig und klar ist, er sollte wie ein "Teaser" wirken, um den Arbeitgeber zu motivieren, Sie zu einem Jobinterview einzuladen.
  3. Werden Sie aktiv
    Es ist wünschenswert, dass Sie aktive Stellenausschreibungen von attraktiven Arbeitgebern auf Stellenportalen und auf Messen verfolgen. Lassen Sie sich auf Mailinglisten von Stellenportalen und von Jobagenturen aufnehmen, seien Sie aktiv auf sozialen Netzwerken und unternehmen Sie alle anderen Vorbereitungsschritte, um sicherzustellen, dass Informationen über neue offene Stellen Sie rechtzeitig erreichen.
  4. Persönliche und professionelle Weiterbildung
    Während der Suche nach einem Job sollten Sie nicht nur Ihren Lebenslauf schicken und darauf warten, dass Sie zu einem Interview eingeladen werden, sondern Sie sollten Ihre Zeit Ihrer persönlichen und professionellen Weiterbildung widmen – besuchen Sie non-formale Bildungskurse, Seminare, Vorträge von Experten, lesen Sie Fachliteratur im Internet... Das wird nicht nur Ihre Beschäftigungschancen erhöhen, sondern Sie werden sich auch auf persönlicher Ebene entwickeln, bessere Ergebnisse erzielen, Ihr Selbstbewusstsein stärken und generell einen größeren Fortschritt machen.
  5. Suchen Sie nach einem Praktikum
    Arbeitserfahrung wird von Arbeitgebern immer sehr hoch geschätzt. Falls Sie am Anfang Ihrer Karriere stehen und sich nicht einer langen Berufserfahrung rühmen können, schlagen wir Ihnen vor, ein Praktikum in einem Betrieb zu finden, oder sich einem Programm von Studenten- und Jugendorganisationen anzuschließen oder zu volontieren.
  6. Informieren Sie Ihre Freunde und Geschäftskontakte, dass Sie nach einem Job suchen
    Wenn Sie nach einem Job suchen, informieren Sie immer Ihre Freunde, Familie, frühere Kommilitonen, Geschäftskontakte darüber... LinkedIn, Jobmessen usw. sind großartige Stellen für die Erweiterung des Netzwerks von Geschäftskontakten. Die Suche nach Empfehlungen und die Erweiterung des Netzwerks von Geschäftskontakten ist nicht dasselbe wie wenn man eine Arbeitsstelle mithilfe von Beziehungen findet.

Available job posts: apply here