Angenehmer Aufenthalt in Belgrad für Fluggäste, die auf ihrer Reise nach und von New York einen Zwischenaufenthalt einlegen

Air Serbia hat Stopover auf Kosten der Fluggesellschaft eingeführt – eine Dienstleistung für Transitfluggäste, die ihre Reise in unserer Hauptstadt fortsetzen.

Air Serbia hat die Dienstleistung Stopover auf Kosten der Fluggesellschaft für Fluggäste eingeführt, die bis zum oder vom internationalen Flughafen JFK in New York über Belgrad reisen, wo ein längerer Zwischenaufenthalt auf sie wartet.

Diese Dienstleistung ermöglicht Passagieren, deren Transitaufenthalt auf dem Belgrader Flughafen „Nikola Tesla“ zwischen 8 und 24 Stunden beträgt, den Vorteil der zuvor organisierten Hotelunterkunft im Stadtzentrum sowie den kostenlosen Transport bis zum Flughafen zu nutzen.

Dieses Angebot steht Fluggästen zur Verfügung, die sowohl in der Business Class als auch in der Economy Class zwischen Beirut, Athen, Thessaloniki, Larnaka, Sarajevo, Skoplje, Banjaluka, Sofia, Bukarest, Tirana, Ljubljana, Zagreb, Split, Tivat, Podgorica, Tel Aviv, Venedig, und New York über Belgrad reisen.

Wie erfolgt die Anmeldung

Wir bitten die interessierten Fluggäste, sich beim Kontaktzentrum der Air Serbia zu melden oder beim nächstgelegenen Reisebüro Erkundigungen einzuholen mindestens fünf Tage.

Insofern Ihr Ersuchen akzeptiert wird, können Sie Ihren Stopover-Voucher nach der Landung auf dem Belgrader Flughafen „Nikola Tesla“ am Transferpult im Transitbereich in Empfang nehmen.

Für detaillierte Informationen über die neue Dienstleistung Stopover auf Kosten der Fluggesellschaft bitten wir Sie, sich an unser Kontaktzentrum zu wenden.